Unser neuer Lebensabschnitt beginnt

Mit pochendem Herzen steuerte ich meinen bis unter das Dach beladenen Kombi inklusive Pferdeanhänger durch die Toreinfahrt.

Heute war es soweit: mein Pferd “Mister X“ zog im Pferdezentrum Bilsen ein.

Folglich war nicht nur ich aufgeregt, als ich ihn vom Hänger ablud und in seine neue Box führte. Mit gespitzen Ohren begrüßte er seine neuen Stallnachbarn. Doch nach einigen nervösen Runden durch das frische, raschelnde Stroh, widmete er sich dem für ihn angerichteten Heuberg.

Puh – Erleichterung! Es stimmt: „Ist das Pferd zufrieden, so ist es auch sein Mensch!“

Kaum entspannte sich mein Pferd, tat ich es auch und konnte anfangen, unsere Sachen vor Ort einzuräumen.

Das Pferdezentrum Bilsen verfügt über zwei helle, großzügige Stallgassen mit Fensterboxen. Jede der beiden Stallgassen hat eine eigene Sattelkammer und einen Waschplatz mit Solarium – zum Trocknen der Pferde und zum Wärmen der Muskulatur. Was „Mister X“ wohl zu so einem Sonnenprogramm sagt – dies war Neuland für uns.

Neben einer großen, schönen Reithalle gibt es einen Sand- und einen Grasreitplatz, zwei Longierzirkel – wovon einer überdacht ist, eine kleine Galoppbahn und eine Führanlage für die Pferde auf dem Gelände. Ganzjährig stehen Sandpaddocks zur Verfügung und im Sommer werden zusätzlich Weiden abgesteckt.

Mein Pferd war mir zu diesem Zeitpunkt deutlich einen Schritt voraus. Er hatte die ersten Schritte in unserem neuen Lebensabschnitt bereits gemacht.

Nun war ich dran: Mein erster Arbeitstag in der Pferdeklinik Bilsen rückte näher. Und es schossen mir so viele Fragen und Gedanken durch den Kopf:

  • Bin ich den Aufgaben gewachsen?
  • Kann ich mir die Namen aller Kollegen merken?
  • Hoffentlich mache ich nix falsch….

Wie gesagt, ursprünglich komme ich beruflich aus dem Hotelfach – und nun ja, nach einigen Tagen der Einarbeitung konnte ich amüsanter Weise diverse Parallelen ziehen.

Check-in und Check out- ob nun von zweibeinigen Gästen oder vierbeinigen Patienten.

Angebotserstellung, Reservierung und Abrechnung….

Individuell abgestimmte Menüfolgen, Raufutter extra – anstatt Chips aus der Minibar, Allergiker Bettwäsche: Späne Einstreu,

Nutzung des Fitness – und Wellnessbereiches: Aquatrainer und Solarium

Maniküre und Pediküre: Gern vereinbaren wir einen Termin beim Schmied vor Ort für Sie 😊